24.05.2017

AOK NORDWEST wird offizieller Partner von Schalke 04 Esports

Erst zu Beginn der Saison 2016/2017 stieg die AOK NORDWEST als offizieller Gesundheitspartner beim FC Schalke 04 ein. Bereits jetzt, zwei Jahre vor Ablauf des Vertrags, entschieden beide Partner sich dafür, die Zusammenarbeit nicht nur zu verlängern, sondern auch deutlich auszuweiten.

Bis 2020 bleibt die Gesundheitskasse weiter der offizieller Gesundheitspartner der Knappen, dehnt aber zudem als erster offizieller Partner des FC Schalke 04 Esports die weitere Zusammenarbeit im Bereich Gesundheit und Prävention auf das Thema „Gaming“ aus. Schalke 04 und die AOK engagieren sich seit Jahren in unterschiedlichen Projekten in der Jugend- und Familienarbeit und bündeln nun ihre Kräfte noch zielgerichteter, um Mitglieder und Fans bei den Wettbewerben und Ligaspielen sowohl der Fußballer als auch der Esportler zu einem gesunden Lebensstil mit mehr Bewegung zu motivieren. 

 

"Die Zusammenarbeit ermöglicht uns, insbesondere Kinder, Jugendliche und auch deren Eltern, im Bereich Esport über wichtige Gesundheitsthemen zu informieren. Mit innovativen Elementen werden wir unsere langjährige Kompetenz im Bereich der Gesundheitsförderung unter Beweis stellen können. Damit unterstreichen wir auch auf diesem Feld unsere Innovationskraft und Vorreiterrolle als größter Gesundheitsanbieter in der Region", so Dr. Martina Niemeyer, stellvertretende Vorstandsvorsitzende der AOK NORDWEST.

"Wir freuen uns, mit der AOK NORDWEST vorzeitig unsere Zusammenarbeit zu verlängern. Das zusätzliche Engagement der AOK in unserem Esports Team zeigt das große Interesse von führenden Unternehmen an diesem innovativen Wachstumsmarkt", ergänzt Marketing Vorstand Alexander Jobst.